Google Ranking optimieren

Website in Google nach vorne bringen und aktiv Ihren Vertrieb unterstützen

Viele Menschen glauben, es wäre unmöglich die eigene Website in Google nach vorne zu bringen. Andere Menschen glauben, es hätte mit Glück oder Zufall zu tun, ob die eigene Website in der Google Suche ganz oben steht. Beide Annahmen sind schlicht und ergreifend falsch. Im Gegenteil, die Google Position ist sogar sehr leicht zu beeinflussen. Zudem gibt es Wege und Möglichkeiten um sogar mit hundertprozentiger Sicherheit bei Google Suchanfragen ganz oben zu stehen. In diesem Artikel stellen wir 3 dieser Wege vor.

Wie kommt man bei Google nach oben?

1. Tipp – Suchmaschinenoptimierung

Die bekannteste Methode um auf Google möglichst weit vorne zu landen ist die Suchmaschinenoptimierung. Die Suchmaschinenoptimierung hat den nennenswerten Vorteil, dass man grundsätzlich keine laufenden Kosten für seine Google-Position tragen muss. Wenn Sie das nötige Know-How besitzen, können Sie diverse Optimierungsschritte sogar selbst übernehmen. Überprüfen Sie ob Ihre Website die grundsätzlichen Kriterien einer für Google relevanten Seite abbildet. Wichtig dabei ist auf die Reihenfolge der Überschriften (H1, H2, H3) zu achten und Meta Descriptions für alle Seiten anzulegen. Auch die Beschriftung der Bilder gehört zu den Basics einer guten Suchmaschinenoptimierung.

Der Google Crawler scannt Ihre Seite nach gewissen Merkmalen, Sie können sich die oben angeführten Punkte wie einen Wegweiser bei einer Wanderung vorstellen. Der Crawler findet dadurch die richtigen Informationen und Abzweigungen um Ihre Daten optimal in der Google Suche darzustellen. Je besser strukturiert diese Informationen sind, desto leichter fällt es dem Crawler, Ihre Unterseiten thematisch passend zuzuordnen. Daneben spielen aber auch die Qualität der SEO Texte oder technische Voraussetzungen eine große Rolle, wenn es um die Google Position Ihrer Website geht. Gerne unterstützen wir Sie aktiv bei der SEO Optimierung und führen bei Ihnen einen SEO-Check durch.

2. Tipp – Google Business Profil

Wenn Sie Ihre Website auf Google möglichst weit oben positionieren wollen, könnten Sie auch über ein Google Business Profil nachdenken. Auch ein Google Business Profil ist kostenlos und gewährleistet, bei konkreten Suchanfragen nach Ihrem Firmennamen, dass Ihre Website ganz vorne ausgespielt wird. Damit erhalten Sie aber nicht nur mehr Sichtbarkeit, wenn Sie ein Kunde bei Google sucht, sondern auch die Möglichkeit Ihr Angebot kostenlos darzustellen. Wichtig ist nur, dass Sie Ihren Eintrag immer aktuell halten, also Öffnungszeiten und Feiertagsinformationen immer am aktuellsten Stand sind. Damit senden Sie an Google ein positives Zeichen und verärgern auch Ihre Kunden nicht mit Falschinformationen.

3. Tipp – Google Ads Kampagnen

Sie können aber auch mit Hilfe von bezahlten Google Werbe Kampagnen mehr Traffic auf Ihre Seite bringen. Google Ads Kampagnen sind zwar mit Kosten verbunden, dafür können Sie sich bei entsprechendem Budget sogar die Top-Positionen auf Google erkaufen. Wenn Sie Ihr Konto optimal verwalten und Ihre Zahlen monitoren bzw. laufende Optimierungen der Kampagnen vornehmen, können Sie den sogenannten Qualitätsfaktor steigern und die Kosten für Ihre Google Ads Anzeigen möglichst gering halten. Wollen Sie Ihre Google Ads Kampagnen von Profis verwalten lassen? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Mit unseren 3 Tipps können Sie einfach und schnell Ihre Website auf Google nach oben bringen. Kümmern Sie sich aktiv um guten Content, kennen Sie Ihre Zielgruppe und Ihre Suchintention, stellen Sie Inhalte auch optimal für den Crawler zur Verfügung und nutzen Sie die Chance mit Hilfe von Google Adwords Ihre Seitenzugriffe zu steigern. Dadurch können Sie Ihre Vertriebsmitarbeiter aktiv unterstzützen, indem Sie sie mit neuen Leads versorgen.

Benötigen Sie Hilfe bei der Optimierung für Google? Dann wenden Sie sich gerne an uns, unsere Spezialistin bietet ein kostenloses Erstgespräch.